Der Sieg des Islam

Der Sieg des Islam

von Edward Gibbon

 
bullet Inhaltsverzeichnis

Zeittafel

395 n.Chr.     Teilung des römischen Weltreiches. Nach Theodosius' Tod Regierungsantritt seiner zwei Söhne: Arkadius im Osten, Honorius im Westen. Der oströmische Teil umfaßt Vorderasien, die griechischen Inseln und den Balkan.

408–450     Theodosius II., Sohn des Arkadius, gründet die Universität von Byzanz. Unter ihm erfolgt der Bau der theodosianischen Mauer und die Abwehr der Hunnen.

450–457     Marcian, Gatte der Pulcheria, Schwester Theodosius' II. Mit ihr erlischt die spanische Dynastie.

457–491     Erste isaurische Herrschaft: Leo I., Leo II., Zeno. Unter diesem Belehnung Theoderichs und Odoakers mit der Herrschaft über Italien.

518–565     Justinian und Theodora. Gotenkrieg. Vandalenkrieg. Das Reich unter einem Kaiser reicht wieder vom Atlantik bis nach Persien. Justinianische Gesetzgebung. Theodoras Versöhnungspolitik mit den Monophysiten.

570     Geburt Mohammeds in Mekka.

602–610     Nach Ermordung des Mauricius Usurpation durch Phocas.

610     Erstes Auftreten Mohammeds.

610–717     Die Herakliden. Armenische Dynastie. Heraklius schlägt die Avaren; sein Monotheletismus ist der letzte vergebliche Versuch, mit den Monophysiten einen Ausgleich zu finden.

622     Übersiedlung Mohammeds nach Medina.

624     Mohammed besiegt die Koraischiten in der Schlacht bei Bedr.

627     Heraklius vernichtet das Sassanidenreich der Perser in der Schlacht bei Ninive.

630     Mohammed erobert Mekka.

632     Tod Mohammeds.

633     Erster Einbruch des Islams.

632–634     Nachfolger (Kalif) Mohammeds: Abubeker.

634–656     Die Kalifen Omar und Othman. Islamische Heere dringen weit über die arabische Halbinsel hinaus.

651     Ausdehnung des islamischen Reiches vom Oxus bis zur großen Syrte.

657     Begründung der Dynastie der Ommijaden mit Residenz in Damaskus.

717–843     Der Bilderstreit.

717–820     Zweite isaurische Dynastie. Leo III., der Isaurier, erobert Teile Kleinasiens.

749     Sturz dieser Dynastie durch Abul Abbas es-Saffach, Stifters der Dynastie der Abbassiden mit dem Sitz in Bagdad.

711     Die Abbassiden zerstören das Westgotenreich, übersetzen nach Spanien und dringen in Frankreich ein.

732     Niederlage durch Karl Martell.

820–867     Phrygische Dynastie mit Michael II.

843     Theodora führt die Bilderverehrung wieder ein.

860     Erster Angriff der Russen auf Konstantinopel.

867–1056     Mazedonische Dynastie. Kleinasien und Syrien wird zurückerobert, Vernichtung des Bulgarenreiches unter Basilius II.

842–867     Michael III.

867–886     Basilius I., Gründer der mazedonischen Dynastie.

919–947     Regierung seines Enkels Konstantin VII., »Porphyrogenetos«. Bekehrung der Russen zur Orthodoxie.

963–969     Regierung des Nicephorus Phocas und Gemahlin Theophano, deren gleichnamige Tochter mit dem deutschen Kaiser Otto II. vermählt ist. Phocas besiegt die Araber und erobert Kreta wieder im Namen des minderjährigen Basilius' II.

969–976     Regierung Johann Zimizes im Namen Basilius' II.

976–1025     Basilius II., »Bulgarocrator«, Vernichter der Bulgaren. Seine Regierung ist der Höhepunkt byzantinischer Macht und Wohlfahrt.

1027     Eroberung von Unteritalien und Sizilien.

1054     Trennung von Ost- und Westkirche.

1056     Ende der mazedonischen Dynastie mit dem Tode Theodoras.

1056–1204     Dynastie der Komnenen.

1056–1081     Zeit der Unruhen unter Isak Komnenos, Konstantin X., Ducas, Romanus Diogenes, Michael VII., Ducas, Botaniates.

1071     Schlacht bei Manzikert, Sieg der Seldschuktürken, Verlust der kleinasiatischen Provinzen.

1081     Alexius I., Komnenus wird gekrönt. Es folgt das »Jahrhundert der Komnenen« mit vier Kaisern aus diesem berühmten Haus.

1097     Der erste Kreuzzug.

1118     Johann II., »Kalos«, folgt seinem Vater Alexius I. auf den Thron.

1130     Roger II., König beider Sizilien.

1143     Tod Johanns II. Sohn Manuels I. wird gekrönt. Er regiert 1143–1180.

1147     Zweiter Kreuzzug.

1185     Ende der Komnenen unter Andronikus. Die Dynastie der Angeli beginnt mit Isak II.

1189     Das Normannenreich in Unteritalien wird staufisch.

1190     Dritter Kreuzzug unter Friedrich Barbarossa.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de