M. Husain Tabarsi
  Mirza Husain Nuri Tabarsi

Aussprache:
arabisch:
حسين النوري الطبرسي
persisch:
حسین محدث نوری
englisch:
Mirza Husain Noori Tabarsi

1245 - 1320 n.d.H.
1838 - 1902 n.Chr.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Mirza Husain Nuri Tabarsi, auch bekannt als Muhaddis Nuri war ein großer Gelehrter [faqih] seiner Zeit.

Er wurde 1245 n.d.H. (1838 n.Chr.) in der Stadt Nur im Norden des Iran in Tabaristan in eine Familie von Gelehrten [faqih] geboren. Er studierte im Irak und galt nach kurzer Zeit als Experte in vielen Wissenschaften des Islam, insbesondere bei der Wissenschaft der Überlieferung und der Qur'an-Exegese. Er bildete zahlreiche Studenten aus, darunter Scheich Abbas Qummi.

Unter seinen zahlreichen Werken ragt insbesondere seine Sammlung von Überlieferungen "Mustadrak al-Wasa'il" heraus, in dem er 123.000 Überlieferungen zusammengefasst hat. Er schrieb zahlreiche Werke sowohl in Persisch als auch in Arabisch, viele von ihnen wurden in andere Sprachen, darunter Englisch und Urdu übersetzt. Seine Arbeiten umfassen:

bulletMustadrak al-Wasa'il wa-Mustanbat al-Masā'il. Sammlung von Überlieferungen in 18 Bänden
bulletEin-Nadschm Al-Thaqib fi Ahwal Al-Imam al-fyugga Al-Gha'ib: Ein umfassendes Werk über die Zwölf Imame (a.) bis zur Großen Verborgenheit.
bulletKaschf Al-Astar'an Wadschh Al-Gha'ib'an Al-Absar. Eine Widerlegung der Ansichten von Sunniten über Imam Mahdi (a.).
bulletDschannat Al-Ma'wā Fiman Faz Biliqā' Al-fugha fi al-Ghayba Kubra. Eine Sammlung von Geschichten von denen, die behaupten Imam Mahdi (a.) während der Großen Verborgenheit getroffen zu haben
bulletNafas Ar-Rahman fī Faidha'il Salman. Eine Biographie über das Leben von Salman al-Farsi.
bulletAl-Fayd Qudsi fi tardschamat al-'Allamah al-Madschlisi. Eine umfassende Biographie über Allamah Madschlisi.
bulletDar as-Salam Fima Yata'allaq Bi Ar-ru'ya wal Manam. Eine Abhandlung über Traum-Interpretationen.
bulletFadhl Al-Chitab fi tahrif Kitab Rab Al-Arbab. Über angebliche Verzerrungen im Heiligen Qur'an
bulletLu'Lu' va Mardschan dar Schart-i Awal-u Dowom Ruze-Chunan. Enthält Empfehlungen zum Predigen.

Er starb 1320 n.d.H. (1902 n.Chr.) im Alter von 66 Jahren in Nadschaf und liegt auf der rechten Seite zum Eingang zur Imam Ali Moschee - Nadschaf.

In der Stadt Nur ist eine Universität nach ihm benannt.

Er ist nicht zu verwechseln mit al-Tabrisi aus dem 14. Jh. n.Chr.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de