Rechtschreibauffälligkeiten
الرَّسُولَا

السَّبِيلَا

Bestimmtheits-Täuschung

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Bestimmtheits-Täuschung ist eine Rechtschreibauffälligkeit und gehört somit zu den Stilelementen des Heiligen Quran, um auf die Bedeutung besonders wichtiger Aspekte hinzuweisen. Durch den besonderen Charakter dieser Rechtschreibauffälligkeit kann er auch zu den grammatikalischen Auffälligkeiten gezählt werden.

An einer einzigen Stelle im Heiligen Quran wird mit zwei aufeinander folgenden Rechtschreib-Auffälligkeiten auf die falsche Wahrnehmung der Verstorbenen hingewiesen, die zu Lebzeiten nicht ALLAH und Prophet Muhammad (s.) gehorcht haben. So heißt es:

33:66 Am Tag, da ihre Angesichter in dem Feuer gewendet werden, da sagen sie: O wehe uns, hätten wir doch Allah gehorcht; und hätten wir  gehorcht dem Gesandten.

يَوْمَ تُقَلَّبُ وُجُوهُهُمْ فِي النَّارِ يَقُولُونَ يَا لَيْتَنَا أَطَعْنَا اللَّهَ وَأَطَعْنَا الرَّسُولَا

Bei dem Wort Gesandter würde letzte Alif der Akkusativform hinzugefügt, wenn das Wort unbestimmt wäre (رسول würde رسولا werden). In dem Vers ist das Wort jedoch in der bestimmten Form [الرسول]. Damit wird verdeutlicht, dass selbst die Verstorbenen immer noch nicht "den" Gesandten erkannt haben. Sie sagen zwar "der" Gesandte, aber sie wissen immer noch nicht, wer er tatsächlich war. Dies wird auch im Folgevers deutlich, in dem die gleiche Rechtschreibauffälligkeit bezüglich dem Wort Weg [السَّبِيل] auftritt. Wiederum sagen die, dass sie dann "dem" Weg gefolgt wären, aber in Wirklichkeit kennen sie ihn nicht:

33:67 Und sie haben gesagt: Unser Herr, wahrlich wir haben gehorcht unseren Oberhäuptern und unseren Großen, dann haben sie uns abirren lassen von dem Weg.

وَقَالُوا رَبَّنَا إِنَّا أَطَعْنَا سَادَتَنَا وَكُبَرَاءَنَا فَأَضَلُّونَا السَّبِيلَا

Während der Gesandte im erstgenannten Vers Prophet Muhammad (s.) ist, bedeutet der Weg im Folgevers die Ahl-ul-Bait (a.).

Eigentlich gehört diese Rechtschreibauffälligkeit zu den Grammatikalischen Auffälligkeiten, wird aber zuweilen auch zu den Rechtschreibauffälligkeiten gezählt.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de